Dr. med. Falko Frese

Dr. med. Falko Frese ist geboren und aufgewachsen in Heidelberg und hat von 1996 bis 2003 sein Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg absolviert. Er ist verheiratet und hat 2 Kinder. In seiner Jugend selbst Schwimmer und Volleyballer, entdeckte er nach dem Studium der Medizin seine sportlichen Ambitionen sowohl im Laufsport als auch als Radfahrer und Triathlet.

Motiviert durch seine Leidenschaft für die Medizin und für den Sport entschied er sich, seinen Zivildienst in der sportmedizinischen Abteilung des Universitätsklinikums Heidelberg am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar zu absolvieren. Seine Promotion zum Thema „Individuelle Tauglichkeit für Höhentraining“ absolvierte er ebenfalls in diesem Fachbereich.

Während seiner Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin, die er im Jahr 2013 abschloss, war Dr. Frese sowohl am Universitätsklinikum Heidelberg als auch an der GRN-Klinik Weinheim tätig. In dieser Zeit erwarb er darüber hinaus die Zusatzbezeichnungen Sportmedizin und Notfallmedizin. Von 2013 bis 2018 war er Oberarzt der Abteilung Innere Medizin VII: Sportmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg.

Dr. Frese ist durch seine langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet der universitären Sportmedizin bestens mit den Strukturen des Spitzensports in Deutschland vertraut. Seit 2013 ist er Verbandsarzt des Deutschen Schwimm-Verbands und hat die Nationalmannschaft und die Junioren-Nationalmannschaft bereits bei vielen internationalen Wettkämpfen wie Welt- und Europameisterschaften betreut. Zudem ist er Mannschaftsarzt des SV Sandhausen (2. Fußball-Bundesliga) und der MLP Academics Heidelberg (2. Basketball-Bundesliga ProA).

Als erfahrener Sportmediziner bietet Ihnen Dr. Frese ein breites Spektrum von klassischen Gesundheitsuntersuchungen bis zu komplexen sportmedizinischen Leistungsanalysen und gezielter Trainingsoptimierung. Insbesondere stehen in seiner Praxis Sport und Bewegung bei internistischen Erkrankungen, wie z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebserkrankungen im Vordergrund. Seine langjährige Erfahrung im Bereich der Inneren Medizin und Sportmedizin ermöglicht es ihm, beide Bereiche gleichermaßen im Interesse und zum Wohl seiner Patienten und Sportler einzusetzen.

Berufliche Stationen:

1996 – 2003 Studium der Humanmedizin an der Ruprechts-Karls-Universität Heidelberg
2004 Promotion zum Thema „Individuelle Tauglichkeit für Höhentraining“
2004 – 2008 Assistenzarzt in der Abteilung Innere Medizin VII: Sportmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg
2007 Erhalt der Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“
2008 – 2013 Assistenzarzt in der Abteilung Innere Medizin der GRN Klinik Weinheim
2011 Erhalt der Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“
2013 Anerkennung zum „Facharzt für Innere Medizin“ (nach WBO 2003)
2013 – 2018 Oberarzt der Abteilung Innere Medizin VII: Sportmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg
seit 2019 Niederlassung in eigener Praxis als hausärztlicher Internist und Sportmediziner

 

Sportliche Stationen:

2008 Erster Halbmarathon (SAS Halbmarathon Heidelberg)
2009 Erster Marathon (real,- Berlin Marathon)
2010 Erste Triathlon-Volksdistanz (CityTriathlon Heilbronn)
2010 Erste Triathlon-Kurzdistanz (V-Card Triathlon Viernheim)
2012 Erste Alpenüberquerung mit dem Rennrad von Garmisch-Partenkirchen nach Riva del Garda (500 km, ca. 8000 Hm in 5 Tagen)
2012 Erste Triathlon-Mitteldistanz (Ironman 70.3 Wiesbaden)
2013 Erste Triathlon-Langdistanz (Ironman Zürich Switzerland)
2013 Erster Trail-Marathon (GELITA Trail Marathon Heidelberg)

 

Mitgliedschaften

Check-Up-Pakete

Nachfolgend finden Sie 4 Check-Up-Pakete unterschiedlicher Ausführung.
Sollten Sie Fragen hinsichtlich des für Sie besten Check-Ups haben, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren – ich berate Sie selbstverständlich gerne!

Termin vereinbaren